EU – Parlament: Abstimmung über Untersuchungsausschuss Tiertransporte

Das Europäische Parlament (EP) wird in der nächsten Woche über die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses Tiertransporte abstimmen. Dies hat die Konferenz der Fraktionsvorsitzenden am Donnerstag in Brüssel auf Drängen der Grünen-Fraktion beschlossen. Die Abstimmung im EP-Plenum ist für 19. Juni terminiert.

Die Zahl der Tiere, die innerhalb Deutschlands zu Schlachthöfen transportiert werden, ist im Jahr 2016 gegenüber 2010 um etwa 8 Mio. nach Berechnungen des Deutschen Bundestages gestiegen.

Vor allem die grenzüberschreitenden Transporte nehmen nach Angaben des EU-Parlamentes zu:

In der EU wurden insgesamt im Jahr 2015 rd. 1,4 Milliarden lebende Tiere innerhalb der EU transportiert. Knapp 238 Mio. Lebendtiertransporte gingen über die EU-Grenzen hinaus in Drittländer.

Die vom EU-Gesetzgeber verordnete zeitliche Begrenzung der Tiertransporte innerhalb Europas auf maximal acht Stunden (zuzüglich maximal 2 Stunden Ladezeit) und ein Verbot von Langstreckentransporten über 8 Stunden, wird nicht selten mißachtet, führen die Grünen an.

Die Grünen/EFA-Fraktion setzt sich seit Langem für eine Untersuchung der Missstände bei Tiertransporten quer durch die Europäische Union ein.

Quelle Artikel: https://www.topagrar.com/schwein/news/abstimmung-ueber-untersuchungsausschuss-tiertransporte-12084896.html

Quelle Bild: Schleker Ferkel- und Schweinehandels GmbH & Co. KG